Anti-Slam im November: Die Letzten werden die Ersten sein

12. November 2014 | 20:30 Uhr | Freies Theater Innsbruck:

Während des freien Theaterfestivals findet der Gestaltwandler-Slam als „Anti-Slam“ statt. Im Dichterwettstreit gewinnt diesmal nicht der beste, sondern der schlechteste Text. Das stellt natürlich alles auf den Kopf. Statt Applaus gibt’s Buh-Rufe und wer diesmal wenig Punkte bekommt, hat einfach alles richtig gemacht.

Das alles soll aber niemanden abschrecken: Auch schlechte Texte zu schreiben ist eine Kunst. Und Moderator Stefan Abermann wird dafür sorgen, dass diese Kunst gebührend geringgeschätzt wird.

Mitmachen darf jede und jeder, Anmeldung erfolgt einfach vor Ort. Wir freuen uns schon auf einen richtig tollen beschissenen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.