Der Februar sagt: „Husch, Tusch, Kusch!“

Absurde Szenen stehen demnächst auf dem Spielplan des FTI, weshalb wir den SlammerInnen beim nächsten Gestaltwandler ein vielsagendes Thema stellen: „Husch, Tusch, Kusch!“ kann alles heißen oder nichts, doch es bedeutet, dass wir am 13.2.15 um 20:30 Uhr wieder einen bezaubernden Slam-Abend erleben werden.
Moderiert wird der Abend vom aufstrebenden Jungmoderator Sebastian Schreieck, Anmeldung für TeilnehmerInnen erfolgt wie gewohnt vor Ort direkt bei ihm. Sitzplatz-Reservierungen sind über die Webseite des freien Theaters möglich (http://freiestheater.at/)
Geht alle hin! Husch husch!

Ein Gedanke zu „Der Februar sagt: „Husch, Tusch, Kusch!“

  1. Vielen Dank für diesen fantastischen Abend. Wir fühlten uns bestens unterhalten und es war alles dabei, was einen gelungenen Slam ausmacht.
    Moderator Sebastian Schreieck war beeindruckend gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.